Logo E-Motion

Stretchmaschine E-Motion

MOBILE STRETCHMASCHINE E-MOTION

Für die Freiheit überall verpacken zu können

Einsatzmerkmale

  • Mobile, batteriebetriebene Lösung
  • Palettenladungen mit hohem Gewicht
  • Palettenladungen mit praktisch unbegrenzten Seitenlängen
  • Instabile Palettenladungen
  • Selbstständige Bewegung um das Packgut
  • Wenig Platzbedarf bei beengten Räumlichkeiten/Palettenstellplätzen
  • Wechselnde Wicklungen aufgrund unterschiedlicher Packgutanforderungen
Technische Zeichnung
Schnelleinfädelsystem mit 3 Walzen Vorreckung
Folienschlitten MPS (geschlossen)

VideoProspektAnfrage

Modellvarianten Stretchsystem

10 MB
Mechanische Bremsung

Mechanische Bremsung der Führungsrolle

20 EB
Elektromagnetische Bremsung

Elektromagnetische Bremsung der Führungsrolle über Bedientafel

100 MPS 1
Motorische Vorreckung (ein Motor)

Motorische Vorreckung (ein Motor) mit festem Prozentwert (stand. 200%, variabel durch Austausch von beiliegenden Zahnrädern 150%, 250%)

100 MPS 2
Motorische Vorreckung (zwei Motoren)

Motorische Vorreckung (zwei Motoren) über Bedientafel stufenlos einstellbar (120-400%)

Beschreibung

  • Die auf der Bedientafel einstellbare Steigungsgeschwindigkeit des Folienschlittens ermöglicht die Variation der Folienüberlappung
  • Fotozelle zur Erkennung der Palettenhöhe und Steuerung des Stretchvorgangs
  • Stretchen einer kompl. Palette (Standard) in weniger als 1 Minute möglich
  • Nur 1.100 mm Platzbedarf neben der zu verpackenden Palette
  • Schnelleinfädelsystem (nur bei 100 MPS) Video Bild

Einstellbare Parameter an der BedientafelE-Motion Motion
Bedientafel
Programme anwenderspezifisch gestaltbar399
Spiralwicklung (nur aufwärts oder nur abwärts)✔✔
Kreuzwicklung (auf- und abwärts)✔✔
Deckblattauflage (regendicht)✔✔
Stretchen ohne Fotozellenfunktion (vorgegebene Höhe)✔✔
Auf- und Abstiegsgeschwindigkeit des Folienschlittens✔✔
Anzahl der Fuß- und Kopf-Wicklungen✔✔
Geschwindigkeit des Roboters✔✔
Anlegespannung getrennt einstellbarrauf / runterunten / rauf / oben / runter
Vorreckung getrennt einstellbar (nur bei 100 MPS 2)rauf / runterunten / rauf / oben / runter
Folienüberlappung am Kopf der Palette✔✔
Identische Start und Stopp-Position✔✔
Gewichtsermittlung der verbrauchten Folie (nur bei „100 MPS 2“)✔✔
Folienschnitt (optional; nicht verfügbar bei 10 MB)✔✔
Stufenweiser Aufstieg des Folienschlittens nach jeder Umrundung✔✔
Tastensperre✔✔
Verstärkungswicklungen in individueller Höhe✔
Start und Stopp in festgelegten Höhen✔
Programmsperre✔

Schutzeinrichtungen

  • Frontschürze (stoppt beim Auftreffen auf einen Widerstand) Video
  • Notaus-Schalter an der Bedientafel
  • Akustisches Signal beim Start und Stopp
  • Warnblinkleuchte

Technische Daten

  • Max. Umrundungsgeschwindigkeit: 93 m/min
  • Batterieausstattung: 2 Standard Gel-Batterien 12 V-110 Ah
  • Batteriekapazität: 150/180 Pal. (abhängig von Palettenformat + Umwicklungsanzahl), Ladezyklus 8-10 Std.
  • Palettenabmessung: min. 500 x 500 mm, max. unbegrenzt
  • Max. Wickelhöhe: 2.150 mm (optional: 2.650 mm, 2.950 mm, 3.300 mm) Video
  • Min. Wickelhöhe: 500 mm
  • Drehkreisradius: 1.100 mm
  • Elektr. Anschluss für Batterieladegerät: 230 V, 50 Hz
  • Ladegerät: Hochfrequenzladegerät in der Maschine
  • Maschinengewicht: ca. 400 kg

Folie

  • Folientype: Maschinenstretchfolien
  • Rollendurchmesser: max. 250 mm
  • Rollenhöhe: 500 mm
  • Rollengewicht: ~20 kg

Sonderausstattung und Zubehör

  • Tastarm mit Doppelrad (unterschiedliche Größen) auf symmetrischer oder asymmetrischer Achse Bild
  • Größeres Fühlerrad (Ø 390 mm, Ø 600 mm) Bild
  • Automatischer Folienschnitt (nicht bei 10 MB) Bild
  • 2 Standard Gel-Batterien 12 V, 110 AH (Extrabatterien)
  • Traktionsbatterie 110 Ah, 24 V (statt 2 Standard Gel-Batterien)
  • Traktionsbatterie 110 Ah, 24 V (Extrabatterie)
  • Gel-Traktionsbatterien 120 Ah, 24 V (wartungsfrei)
  • Externes Batterieladegerät (zum Laden einer Zusatzbatterie)
  • Automatisches Auffüllen der Traktionsbatterie 24 V
  • Abdruckvermeidendes Vorder- und Hinterrad
  • Führungsrolle für Netzfolie Bild
  • Fotozelle für Schwarzerkennung
  • Halterung für Folien mit Ø 50 mm Kern

Arbeitsablauf

Zunächst wird der Stretchroboter neben der Palette positioniert. Die Stretchfolie wird manuell an der Palette befestigt und der Stretchvorgang gestartet. Der Stretchroboter fährt daraufhin selbstständig um die Palette und stretcht sie ein. Nach Beendigung der Wicklung muss die Folie nur noch durchtrennt werden.